Ver­fas­sungs­be­schwerde

Liebe vegane Kinder!

Das viele posi­tive Feed­back hat mich dazu ermu­tigt, die Kam­pa­gne wei­ter­zu­füh­ren. Um dieser Ermu­ti­gung Aus­druck zu ver­lei­hen, habe ich mich direkt an das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt gewandt. :P

Verfassungsbeschwerde
Ver­fas­sungs­be­schwerde [Bild: #was­vekiwo]

Dies ist ein wei­te­rer Schritt von vielen, die noch geplant sind:

  1. In den nächs­ten Wochen werden wir Aus­züge aus der Begrün­dung der Ver­fas­sungs­be­schwerde ver­öf­fent­li­chen.
  2. Das Bun­des­in­sti­tut für Risi­ko­be­wer­tung hat in einer Studie fest­ge­stellt, dass vegane Kinder sich einer­seits nicht von der DGE-Warnung abschre­cken lassen, ande­rer­seits aber nicht ansatz­weise so man­gel­er­nährt sind, wie die DGE befürch­tet hat. Wir werden darum noch mal kon­kret die DGE um eine Stel­lung­nahme bitten, da das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt die bereits vor­lie­gende, sehr ein­deu­tige Ant­wort der DGE auf unsere 5 Fragen kom­plett igno­riert hat.
  3. Wir berei­ten eine Peti­tion vor.

Wer uns dabei unter­stüt­zen kann und möchte - bitte Kon­takt auf­neh­men! :)

Teile diesen Post:
16

Kommentare und Meinungen

  1. Wun­der­bar, dass Du nicht auf­gibst! Ich glaube, das sind ohne­hin nur Rück­zugs­ge­fechte der Tier­aus­beu­tungs­in­dus­trie …

Was sagst DU dazu?

*