Zwi­schen­stand

Hier erfahrt ihr den aktu­el­len Stand unse­rer Aktion

  • Vegane Kinder werden in der Schule nicht mit Mit­tag­es­sen ver­sorgt, obwohl das logis­ti­sch mög­lich wäre und (zumin­dest in Berlin) laut Ver­trag fest­ge­legt ist.
  • Eltern müssen den Ver­pfle­gungs­an­teil meist trotz­dem bezah­len UND zusätz­lich die Ver­sor­gung des Kindes selber orga­ni­sie­ren (= bezah­len). Hier haben wir bereits einen ersten Erfolg erziehlt: Schul­amt bestä­tigt: Ver­pfle­gungs­an­teil muss NICHT bezahlt werden!
  • Wir suchen noch Eltern vega­ner Kinder! (Für Erfah­rungs­be­richte, men­tale Unter­stüt­zung, etc.)
Klage eingereicht!
Klage ein­ge­reicht!
Nächste Schritte
  • Wir haben die DGE zu einer Stel­lung­nahme auf­ge­for­dert. Ins­be­son­dere geht es um die Frage, ob tro­ckene Kar­tof­feln gesün­der sind als vega­nes Essen.
    Die DGE hat nach 5 Mona­ten geant­wor­tet.
  • Wir ver­su­chen Gut­ach­ten von Pädagog*innen / Psycholog*innen zu bekom­men bezüg­lich der Frage, wie genau sich die sys­te­ma­ti­sche Aus­gren­zung vega­ner Kinder 1. auf die Kinder selbst und 2. auf die gesamte Gruppe aus­wirkt. (Stich­worte Dis­kri­mi­nie­rung, Inklu­sion, Umgang mit Anders­den­ken­den)
  • Die Klage ist ein­ge­reicht. Fast 1 Jahr später wurde der Antrag auf Pro­zess­kos­ten­hilfe abge­lehnt.
Teile diese Webseite:
912

Kommentare und Meinungen

  1. Moin!
    Ich bin Mens­a­kö­chin, Mutter von zwei Kin­dern die Zöli­a­kie haben, und fast Vega­ne­rin. Seit ca. 1 1/2 Jahren bemühe ich mich um ein vega­nes Gericht oder zumin­dest eine Suppe in unse­rer Mensa. Ich habe vor allem auch die Schü­ler unter­stützt, die die Challage von Attila gemacht haben. Es sind bei mir eher die Eltern, die sich beschwe­ren, wenn ich zu wenig Flei­sch anbiete. Meine Kinder ernähre ich vege­ta­ri­sch. Es ist echt nicht ein­fach, den glu­ten­frei und vegan ist eine echte Her­aus­for­de­rung. Nächste Woche halte ich einen Vor­trag über gesunde Pau­sen­brote an der Schule meiner Toch­ter und möchte gerne vegane Alter­na­ti­ven vor­stel­len. Viel­leicht hat ja jemand einen Tipp für mich?

Was sagst DU dazu?

*